Jägerschaften Landkreis Stendal
 

Jägerschaften des Landkreises Stendal

Der Schutz des Ökosystem ist eines der Anliegen der Jägerschaften des Landkreises Stendal. Neben der Errichtung und Pflege von Rückzugsmöglichkeiten für das Wild, hegen die Jägerinnen und Jäger der Jägerschaften den Wildbestand, vermeiden Wildschäden und sichern den Straßenverkehr. Anlehnend an den Altkreisen sind sie im Landkreis Stendal in drei Jägerschaften organisiert: HavelbergStendal und Osterburg.  

Alle 39 Jägerschaften des Landes Sachsen-Anhalt sind im Dachverband, dem Landesjagdverband, organisiert. Jedes Mitglied einer Jägerschaft ist auch Mitglied des Landesjagdverbandes. Auf kommunaler Ebene organisieren sich die Jäger für die gemeinsame Wildbewirtschaftung in Hegeringen bzw. Hegegemeinschaften. 

 


Neuigkeiten


Zurück zur Übersicht

17.05.2022

Pokalschießen der Jägerschaften des Landkreises Stendal

Am 10. September 2022, 8 Uhr, findet auf der Schießanlage des Kabelitzer Schieß-Sportvereins das Pokalschießen der Jägerschaften des Landkreises Stendal statt.

Teilnahmeberichtigt sind alle Mitglieder der drei Jägerschaftes des Landkreises mit gültigem Jagdschein. Die Teilnehmer sind über die Schießobmänner der jeweiligen Jägerschaft zu melden.

Disziplinen: Laufender Keiler, Stehender Rehbock, Sitzender Fuchs.

Detaillierte Informationen finden Sie hier:

 Pokalschiessen_2022.pdf


Zurück zur Übersicht